Covid-19 – Die Booster Imfpung

Der Zürcher Kantonsarzt hat in Zusammenarbeit mit dem BAG gerade heute diesbezüglich Empfehlungen herausgegeben (05.11.2021).

• Die Booster Impfung ist empfohlen ab 6 Monate nach Vervollständigung der Grundimmunisierung für Personen ab 65 Jahren (ganz besonders für Personen ab 75 Jahre und Personen über 65 Jahre mit chronischen Krankheiten mit höchstem Risiko – bei SSc ist das vor allem Lungenfibrose, Nierenschwäche und Immuntherapie)

• Booster-Impfungen für besonders gefährdete Personen mit chronischen Erkrankungen mit höchstem Risiko unter 65 Jahren werden gemäss aktuellem Wissensstand nicht generell empfohlen, da sie wie alle andern vollständig geimpften Personen im Alter unter 65 Jahren nach wie vor noch sehr gut vor schwerer Erkrankung geschützt sind. In Einzelfällen kann eine Booster-Impfung empfohlen werden, wenn die Personen eine solche wünschen.

• Für die Booster-Impfung soll möglichst der mRNA-Impfstoff benutzt werden, der bei der Grundimmunisierung zur Anwendung gekommen ist (homologe Auffrischimpfung).

• Ein Minimalabstand zwischen einer mRNA-Impfung und der Verabreichung von anderen Impfungen wie bspw. der Grippeimpfung ist nicht erforderlich. Grippeimpfung wird empfohlen.
 

Mail : info@sclerodermie.ch / Kontact